FCS gewinnt in Freiburg und Stuttgart

Dem Fehlstart im Völklinger Hermann-Neuberger-Stadion ließ der FC Saarbrücken zwei Auswärtssiege folgen. In Freiburg gelang den Blau-Schwarzen bei der U23 des Bundesligisten dank eines unüberwindlichen Torwarts Daniel Batz und einer gemeinsamen Aktion der ebenfalls starken Markus Mendler und Fanol Perdedaj ein 1:0 Sieg, wo es vor einem Jahr noch eine 1:3-Schlappe gegeben hat. Auch der die VfB-U-23 ein Gegner, der dem FCS in der Vergangenheit nicht unbedingt gelegen hat. Doch dieses Mal machten Lottners Jungs schon in den Anfangsminuten alles klar. Marcel Carl hatte schon nach sechs Minuten zwei Mal genetzt, Marco Holz besorgte bereits nach einer knappen halben Stunde den 0:3 Endstand. Mit sechs Punkten auf der Haben-Seite gehen die Molschder jetzt als Tabellen-Sechster in die nächste Heimpartie gegen Stadtallendorf, kommenden Samstag, 14 Uhr, in Völklingen.
FCS gegen SC Freiburg II: Batz, Mendy, Kessel, Zellner, Oschkenat, Perdedaj, Zeitz, Jänicke, Mendler, Carl, Vunguidica.
Eingewechselt: Kehl-Gomez für Kessel, Jurcher für Carl, Holz für Perdedaj.
Tor: 0:1 Perdedaj (74.).
FCS gegen VfB Stuttgart II: Batz, Mendy, Kessel, Zellner, Müller, Zeitz, Holz, Perdedaj, Jänicke, Mendler, Carl.
Eingewechselt: Quirin für Holz, Jurcher für Carl, Fasnacht für Mendler.
Tore: 0:1, 0:2 Carl (4., 6. Minute), 0:3 Holz (29.).

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here