London/Oberthal. Die Ölmühle Zimmer in Oberthal lud gestern in ihre Räumlichkeiten zu einer Veranstaltung der ganz besonderen Art.„Ayurvedisches Heilfasten für zu Hause“ war das Thema des Abends.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte die Assistentin der Geschäftsführung Bettina Simon-Hilgert im Namen der Familie Zimmer die zahlreichen Gäste. Ganz besonders begrüßen konnte sie den Referenten des Abends Thomas Müller.  Der in London lebende, gebürtige Saarländer aus Lebach-Steinbach arbeitet als Therapeut der indischen Heilkunst Ayurveda und behandelt seit 2010 im Herzen von London in seiner Klinik viele Krebspatienten.

Auch der britische Königshof vertraut den ayurvedischen Kenntnissen und Fähigkeiten von Thomas Müller, der als Experte sich einen Namen gemacht hat und mittlerweile auch als Buchautor tätig ist. „Besonders bedanken möchte ich mich bei der Familie Zimmer, die mich zur heutigen Veranstaltung eingeladen hat. Mit der Ölmühle bzw. der Familie Zimmer bin ich bereits 25 Jahre in Kontakt und es freut mich sehr, heute Abend hier zu sein. Ganz besonders freut es mich aber an diesem Abend, dass meine Mama das erste Mal bei einem solchen Abend dabei sein kann und einen Vortag von mir hört“, so Thomas Müller in seinen  Begrüßungsworten. „In den Jahren 1988/89 habe ich das Interesse an Ayurveda entdeckt. Ich bin sehr froh darüber, dass sich mittlerweile eine gute Zusammenarbeit zwischen  Allgemeinmedizin und den ayurvedischen Behandlungsmethoden  ergeben hat“, so der Experte. „Leben Sie Ihr Leben oder lebt das Leben Sie…?“, so die Eingangsfrage des 49-jährigen  an das interessierte Publikum. „Bei immer gut gefüllten Kühlschränken stellt sich die Frage, habe ich wirklich Hunger oder habe ich einfach nur die Lust, etwas zu Essen?“, so Müller in seinen Ausführungen. „Der Körper gibt Signale und diese Signale wieder für sich zu spüren und wahrzunehmen, versuche ich meinen Patienten zu vermitteln. Was gut für mich ist, kann für mein Gegenüber ganz anders sein“.

„Wie viele Augenblicke der Ruhe im Alltäglichen gönnen Sie sich?“, war eine weitere Frage von Thomas Müller. In einer sehr lockeren und fröhlichen Atmosphäre wurden viele Tipps und Anregungen um das Thema „Ayurvedisches Heilfasten für zu Hause“  von Thomas Müller erläutert und im Anschluss viele Fragen aus dem Publikum beantwortet.

„Vorbeugen ist besser als Heilen“, so das Fazit des fast zweistündigen  Vortragsabends. „Und wenn sich alles im Gleichgewicht befindet, dann „Leben Sie Ihr Leben und das Leben lebt nicht Sie…“

Mit großem Applaus der Gäste ging ein sehr interessanter Vortragsabend des Experten und Buchautors Thomas Müller in der Ölmühle Zimmer in Oberthal zu Ende.

 

Wir, das Team von Kultur und Sport im Saarland wünschen dir, lieber Thomas, weiterhin viel Erfolg bei deiner Arbeit mit und für hilfesuchende Menschen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here