Vor tollem Publikum fingen die Spiele mit einem Mixdoppel an.

Den Anfang macht die Mixpaarung Rasmussen/Kjaersfeldt(Dänemark) gegen Ellis/Smith(England) indem die  Dänen mit 22:20,21:17 gewonnen haben.

Es spielten gleichzeitig das Damendoppel Du/Yue(China Nummer 5)gegen das Thailändische Doppel Kititharakul/Prajongja(Nummer 2) indem die an Nummer 2 gesetzten Thailänderinnen mit 21:15,21:gewannen.

Es folgte das erste Halbfinale der Frauen hier gewann die an Nummer 1 gesetzte Amerikanerin Zhang Beiwen nach tollen Spiel mit 17:21,21:6,21:9.
Beim ersten Spiel der Herreneinzel gewann der an Nummer 4 gesetzte Hsu Jen Hao nach tollem Fight gegen den Niederländer Mark Caljouw mit 21:15,16:21,21:14.

Beim Damendoppel zogen das Duo Araki/Matsuda gegen das Schwesterndoppel Stoeva aus Bulgarien mit 21:17,21:11 ins Finale ein.

Das Männerdoppel aus Indonesien Alfian/Ardianto zog nach schwerem Spiel gegen das Dänische Doppel Christiansen/Daugaard mit 15:21,21:16,22:20 ins Finale ein.

Nun wurde der Mixedfinalgegner vom Dänischen Duo gesucht.Das Chinesiche Duo He/Du gewann ihr Halbfinale doch recht klar mit 21:18,21:15 gegen das Indonesiche Mixdoppel Faizal/Widjaja.

Beim Dameneinzel folgte  die an Nummer 2 gesetzte Jindapol(Thailand) mit 21:14,21:16 gegen Chen(China), der bereits im Finale stehenden Zhang(USA)

Rasmus Gemke (Dänemark) komplettiert das Finale und gewinnt in einem Tollen Match gegen Lee Zii Jia(Malaysia) souverän mit 21:11,21:12 und untermauert seine tolle Form beim Turnier.

Das letzte Spiel des Tages war das letzte Herrendoppel, hier zeigte das Dänische Duo Astrup/Rasmussen das sie eine bestechende Form haben und besiegten das Duo Isara/Phuanphuapet(Thailand) 21:19,21:14
Gesehen von Sascha Bastian am 22:29


Zur Fotogalerie Badmin Halbfinaltag 2017 (1)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here