Beide Mannschaften begannen das Spiel nervös, die Gäste führten nach 5 Minuten mit 11:13.

Danach wurde der Gast etwas stärker und führte nach dem 1.Viertel mit 21:29. Im 2.Viertel starteten die Sunkings furios mit einem 7:0 Lauf. Es waren noch 4,25 Minuten im 2.Viertel zu spielen als Saarlouis durch guten Teambasketball zum 37:37 ausglichen. Bis zur pause war es ein spannendes intensives Spiel und so ging man mit 51:53 in die Halbzeit.

Nach der Pause zeigte Lützel seine ganze spielerische Klasse und nach 2 Minuten bauten sie ihren Vorsprung auf 51:60 aus. Saarlouis fand kein Mittel gegen die Gäste die in 6.Minute des 3.Viertels mit 53:72 führten. Lützel baute im 3.Viertel den Vorspung bis zum Ende auf 63:79 aus. Im Letzten Viertel Spielten die Gäste das spiel souverän herunter und bei noch 5 Minuten zu spielen stand es 72:87.Saarlouis versuchte alles doch konnte die 78:96 Niederlage nicht verhindern.

Es punkteten: Saarlouis: Easterling(23Pkt), Skrobo(14Pkt), Unger(13Pkt), Bedirhanoglu(12Pkt), Mujkanonvic(11Pkt), Tisdale(3Pkt), Schwarz(2Pkt) Lützel: Hart(24Pkt), Mason(23Pkt,14Reb), Anzulovic(16Pkt), Adenekan(10Pkt,9Reb), Semekaska (9Pkt), Haufs(6Pkt), Novak(4Pkt), Ensch(3Pkt), Schaake(1Pkt)


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here