Illingen, den 28.02.18 – Am 19.Februar 2018 hat die Volkshochschule Illingen in Kooperation mit dem ASB Illingen einen Sprachkurs “Einstieg Deutsch” für Geflüchtete mit Bleibeperspektive gestartet.

Das Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter Federführung des Deutschen Volkshochschulverbandes gefördert. Zielgruppe sind Frauen mit und ohne Kinder, die aufgrund ihrer familiären Einbindung kaum bzw. keine Gelegenheit zum Spracherwerb haben. “Sprache ist nun einmal der Schlüssel für erfolgreiche Integration”, so Dr. Armin König, Bürgermeister der Gemeinde Illingen bei der Eröffnung des Kurses. Der Sprachkurs wird an fünf Wochentagen mit jeweils zwei Unterrichtsstunden durchgeführt und dauert bis Ende Mai 2018. Es wird täglich während der Unterrichtszeiten eine Kinderbetreuung angeboten. Das erleichtert den Frauen das “ungestörte” Lernen im Unterricht. Die Teilnehmerinnen haben auch die Möglichkeit, diesen Kurs mit der anerkannten Zertifizierung A1 abzuschließen. Mit Unterstützung eines vom VHS-Verband entwickelten Lernportals können die Teilnehmerinnen zudem den Unterrichtsstoff sowohl online als auch mit Hilfe einer App offline vertiefen.
Die erfreuliche Zahl von 21 angemeldeten Frauen zeigt, wie groß der Bedarf am Erlernen der deutschen Sprache ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here