Am 22. November können Kleinartikel mitgebracht werden

Der Reparatur-Treff in Homburg-Erbach fand im Oktober nunmehr zum zweiten Mal statt. Wieder einmal kamen zahlreiche Menschen aus Homburg sowie aus der näheren – aber auch ferneren – Umgebung: Manche Besucherinnen und Besucher des Treffs fanden den Weg zum Beispiel aus Blieskastel, Gersheim und sogar Heusweiler-Holz. Das Interesse am Treff sowie die Unterstützung dafür waren wieder groß und fanden in dankenden Worten, aktiver Mitarbeit und großer Spendenbereitschaft Ausdruck.

Bei den Terminen werden von Freiwilligen Reparaturversuche an Klein- und Kleinstartikeln aus den Bereichen Elektronik, Textilien und Mechanik durchgeführt; Technisch und mechanisch filigrane Gegenstände wie Smartphones oder Uhren sowie Elektro-Großgeräte und Fahrräder können nicht repariert werden.

Der Reparatur-Treff findet generell einmal monatlich, jeweils Mitte des Monats, statt. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 22. November 2018, zwischen 15 und 18 Uhr in der Lappentascher Straße 100 in Erbach in den Räumlichkeiten der Cafeteria der AWO-Ausbildungsstätten.

Weitere Informationen gibt es beim Quartiersmanager Sebastian Rensch unter Tel.: 06841/9898587 oder per E-Mail stadtteilbuero.erbach@gmail.com.