Demokratiewerkstatt am 20.11.2018

Die Kreisstadt Homburg und das Adolf-Bender-Zentrum laden am Dienstag, 20. November 2018,  von 17 bis 20 Uhr zur Demokratiewerkstatt in die Räume der Feuerwehr Homburg, Am Hochrech 3, ein. Eingeladen sind alle Engagierten aus Vereinen und Initiativen, Schulen und Kindertagestätten, Einrichtungen und Träger. Die Stadt Homburg will im Rahmen der „Partnerschaft für Demokratie“ mit ehrenamtlich und hauptamtlich engagierten Menschen in einen Austausch über Möglichkeiten der Gestaltung von Projekten treten. In der Demokratiewerkstatt werden Impulse sowie Methode und Vorgehensweisen für die Umsetzung von Projekten, Maßnahmen und Aktionen entwickelt. Dadurch sollen neue Ideen entstehen, um das alltägliche demokratische Miteinander im vielfältigen Homburg zu fördern. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung beim Adolf-Bender-Zentrum unter (0 68 51) 808 279-3 oder bei michael.gross@adolf-bender.de

Die „Partnerschaft für Demokratie“ der Kreisstad Homburg wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.