Staatskanzlei: Nico Lange neuer Bevollmächtigter für Innovation und Strategie

Nico Lange wird neuer Bevollmächtigter für Innovation und Strategie in der Staatskanzlei des Saarlandes. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer wird den 42-Jährigen zum 1. Februar 2018 berufen. “Ich freue mich, dass wir mit Nico Lange einen erfahrenen Strategen und gut vernetzten Politkopf für unser Land gewinnen konnten”, sagt Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, “er wird uns in zentraler Position eine große Hilfe sein, das Saarland für die Zukunft fit zu machen.”

Nico Lange ist derzeit Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington D.C. für Amerika und Kanada und war zuvor von 2012 bis 2016 stellvertretender Hauptabteilungsleiter für Politik und Beratung. Der studierte Informatiker und Informationswissenschaftler soll seine nationalen und internationalen Erfahrungen einbringen um im Sinne eines umfassenden ressortübergreifenden Ansatzes die Spielräume, die sich aus dem neuen Bund-Länder-Finanzausgleich ergeben, im Sinne einer zielgerichteten Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Finanzstruktur zu nutzen. Dabei sollen die Megatrends wie Digitalisierung und internationale Vernetzungen in die politische Planung einbezogen werden.

Der Bevollmächtigte für Innovation und Strategie nutzt die Stelle, die zuletzt für die Bevollmächtigte für Europa zur Verfügung stand. Diese Stelle ist frei, da der Staatssekretär für Europa in Personalunion jetzt auch diese Funktion wahrnimmt.

Die entsprechende Änderung im Beamtengesetz hat der Landtag des Saarlandes am Montag beschlossen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here