Die SG Lebach/Landsweiler empfing den SV Auersmacher und möchte den Fluch beenden denn in den letzten 12 Spiele gab es 10 Niederlagen und 2 Unentschieden.

Die Gäste aus Auersmacher begannen sehr Spielstark und standen im Mittelfeld sehr gut.

Lucas Hector verwandelte in der 10. Minute nach einer schön herausgespielten Vorlage zum 0:1.

Auersmacher war klar die bessere Mannschaft und Lebach bekam kein Zugriff ins Spiel und in der 45.Minute erhöhte Hasan Sonzus mit dem Pausenpfiff zum 0:2.
Nach der Pause Auersmacher mit mehr Ballbesitz , aber nun riskierte Lebach etwas mehr.
Die 66.Minute erzielte Felix Laufer nach schöner Vorlage von Oliver Bickelmann mit einem satten Schuss in den Winkel das 0:3.
Alle dachten nun das wars, doch Lebach Coach Faruk Kremic riskiert nur alles und stellte die Mannschaft um.
Nun war es Lebach, die am drücker waren und in der 69.Minute erzielte Johannes Biewer das 1:3.
Lebach erhöhte weiter den Druck auf die Abwehr der Gäste und in der 73.Minute war es Daniel Ali der den Anschlusstreffer erzielte.

Auersmacher stand nun etwas besser und lauerte auf Konter. Lebach drängte auf den Ausgleich aber im Spiel passierte nichts mehr und endete mit 2:3


Zur Fotogalerie

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here