Am Samstagmorgen, dem 23.06.2018, gegen 00.30 Uhr, kam es in der Matzenbergstraße in 66625 Nohfelden-Sötern zu einem Küchenbrand. Der 27-jährige Mieter der Wohnung hatte eine Herdplatte eingeschaltet, um sich darauf Essen warm zu machen, verließ jedoch anschließend die Küche. Als dieser später in die Küche zurückkehrte, entdeckte er den Brand und versuchte vergeblich diesen zu löschen. Der Brand griff auf die hölzerne Deckenverkleidung über und breitete sich über das Küchenfenster auf die aus Holz bestehende Verkleidung der Fassade aus.
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren aus der gesamten Gemeinde Nohfelden, welche mit 75 Einsatzkräften im Einsatz war, konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden. Der Mieter der Wohnung wurde bei seinen Löschversuchen leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
Über die Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.
Bei der Ursachenermittlung stießen die Beamten die PI Nordsaarland auf eine Indoorplantage, welche „abgeerntet“ wurde.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here