Die Kinder- und Jugendfarm Saarlouis ist ein erlebnispädagogischer Spielplatz, wobei das Wort Spielplatz nicht jenes spiegelt was im Grunde angeboten wird.

Grundlegendes Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen unabhängig von deren wirtschaftlichen und sozialen Voraussetzungen, die Möglichkeit zu geben, eine lebendigere Verbindung zur Natur und Umwelt herzustellen und ihren Sozialisationsprozess zu unterstützen bzw. zu fördern. Die Kinder- und Jugendfarm ist ein pädagogisch betreuter Abenteuerspielplatz mit Groß- und Kleintierhaltung, welcher sich im schönen Ellbachtal in Saarlouis – Roden befindet.
Unter der Woche gibt es allerdings keinen offenen Betrieb für Privatpersonen, dieser ist für Kitas, Kigas und Schulen vorbehalten, die sich vorab anmelden müssen. Für private Besucher der Jugendfarm, gibt es an erlebnispädagogischen Samstagen – welche in der Regel jeden Samstag stattfinden – einen offenen Betrieb der Farm, bei dem sich selbst die kleinsten Besucher austoben und gleichzeitig eine fachmännische Betreuung genießen können.
Das junge Team der Jugendfarm ist mit Leib und Seele bei der Arbeit.
Ein riesen Angebot von Basteln über Tierpflege bis hin zu Wanderungen mit Pferden, ist alles vertreten, was ein Kinderherz zum Hüpfen bringt. Auch Ferienfreizeiten sowie Mädchenübernachtungen – „fühl dich wie ein Cowgirl am Lagerfeuer“ und weitere spannende Aktivitäten werden angeboten.
Wir werden in diesem Jahr die Kinder- und Jugendfarm Saarlouis begleiten, über ihre Veranstaltungen berichten und ebenso den wichtigsten Bestandteil der Farm: das Team und deren Arbeit referieren.


 Zu Fotos der Jugendfarm

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here