Der Gast aus Roden versuchte direkt von Anfang an das Spiel an sich zu reissen doch in der 4.Minute war es Ibrahim Antil der das 1:0 für die Hausherren erzielte.

Nach dem Tor spielte Roden weiter nach vorn und hatte einige Chancen in der 11.Minute war es Danilo Arnone der zum 1:1 traf. Der Gast versuchte weiter den druck aufrecht zu erhalten und in der 39.Minute verwandelte Daniel Grauvogel einen Foulelfmeter. Danach verflachte das Spiel und wurde zu einem Spiel indem sich beide Mannschaften im Mittelfeld bekämpften und beide seine Chancen hatten. Philipp Schellenbach war es der in der 73.Minute den 2:2 Endstand erzielte.


Zur Fotogalerie

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here