Gästehaus Braunshausen wird Partner des Nationalparks Hunsrück-Hochwald

Jürgen Leiner und Birgit Grauvogel - Foto: (c) Saarländischer Turner Bund
Jürgen Leiner und Birgit Grauvogel – Foto: (c) Saarländischer Turner Bund

Das Gästehaus Braunshausen ist Nationalpark-Partner und kann künftig gezielt die Besucher des Nationalparks Hunsrück-Hochwald ansprechen. Birgit Grauvogel, die Geschäftsführerin der Tourismuszentrale Saarland, und Sören Sturm  vom Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald überreichten am vergangenen Freitag (21.09.) eine Schiefertafel, die das Gästehaus künftig als Nationalpark-Partner ausweist. Jürgen Leiner, Vizepräsident im Saarländischen Turnerbund, nahm die Auszeichnung dankend entgegen. Die Auszeichnung wurde ins Leben gerufen, damit Gäste und Touristen des Nationalparks Hunsrück-Hochwald auch Gastgeber finden, die einen gewissen Standard einhalten. Das Gästehaus Braunshausen hatte sich aufgrund der Erfüllung verschiedener Kriterien für die Auszeichnung empfohlen.  „Es müssen die Kriterien für das Zertifikat Servicequalität Q erfüllt sein und die Kernziele des Nationalparks anerkennen. Das sind Naturschutz, Qualität, Regionalität und Nachhaltigkeit“, erläuterte Birgit Grauvogel als Vorsitzende des Vergaberats.  Sören Sturm ergänzte: „Die Partner-Betriebe müssen auch  der Philosophie des Nationalparks positiv gegenüberstehen und diese auch kommunizieren, beispielsweise ihre Gäste auf angebotene Rangertouren hinweisen.“ Mit dem Gästehaus Braunshausen sind mittlerweile 28 Betriebe als Partner des Nationalparks Hunsrück-Hochwald anerkannt. „Unser Haus ist für Touristen, Vereinsgruppen aber auch Schulklassen der ideale Standort für eine Erkundung des Naturparks Hunsrück-Hochwald. Neben den touristischen Naturpark-Exkursionen können unsere Gäste, vor allem Gruppen, ihren Aufenthalt in unserem Haus durch ein sportliches Programm ergänzen. Mit unseren Indoor- und Outdoor-Sportanlagen bieten wir beste Voraussetzungen“, so Jürgen Leiner vom STB.