Wir begrüßen als neuen Partner des SV Röchling die Firma K2S aus Saarbrücken in der Ursulinenstraße 71 sehr herzlich.


Die Firma hat sich spezialisiert auf den Vertrieb von Klebebändern (einseitig wie doppelseitig), Klebstoffen, Schleifwerkzeuge und Arbeitsschutzprodukten. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle bei dem Geschäftsführer des Unternehmens Herrn Martin Koletzki für sein Vertrauen, der übrigens auch bei den Heimspielen unserer Ersten sehr oft im Stadion anzutreffen ist. Danke sagen wir aber auch bei unserem langjährigen Anhänger Karl-Heinz Simon, der den Kontakt zu Herrn Koletzki hergestellt hat. Bitte beachten Sie die Werbebande des Unternehmens im Hermann Neuberger Stadion.
Im Rahmen der Vertragsunterschrift zwischen K2S und dem SV Röchling hat die Redaktion des Stadion-Echos natürlich auch die Gelegenheit genutzt ein Interview mit dem Geschäftsführer des Unternehmens Herrn Koletzki zu führen.
 
 Redaktion
Guten Tag Herr Koletzki und herzlichen Dank, das Sie für dieses Interview zur Verfügung stehen.
Martin Koletzki
Da gibt es nichts zu danken. Das mach ich sehr gerne.
Redaktion
Seit wann besteht K2S
Martin Koletzki
Seit 2010.
Redaktion
Was sind die Leistungen Ihres Unternehmens?
Martin Koletzki
Wir vertreiben Klebebänder -ein- und doppelseitig-, Klebstoffe, Schleifwerkzeuge und Arbeitsschutzprodukte.
Redaktion
Wie viele Mitarbeiter beschäftigt Ihre Firma?
Martin Koletzki
Wir beschäftigen drei Mitarbeiter. Wollen aber weiter expandieren.
Redaktion
Was ist der Leitsatz bzw. was die Qualitätsmerkmale von K2S?
Martin Koletzki
Wir arbeiten kundenorientiert. Legen sehr viel Wert auf Produktvielfalt und Qualität
Der Kunde ist bei uns immer die Nummer Eins und steht bei uns immer an erster Stelle.
Redaktion
Wer gehört zu Ihren Kunden?
Martin Koletzki
Zu unseren Kunden gehören in erster Linie Handwerks- und Industriebetriebe.
Redaktion
Herr Koletzki, warum haben Sie sich zur Zusammenarbeit mit dem SV Röchling entschlossen?
Martin Koletzki
Als Völklinger Bub bin ich ein langjähriger Anhänger des SV Röchling Völklingen und will einfach meinen Heimatverein unterstützen.
Redaktion
Welche Wünsche haben Sie an den SV 06?
Martin Koletzki
Zuerst wünsche ich mir den Klassenerhalt der ersten Mannschaft in der Regionalliga. Auch wünsche und hoffe ich, dass die gute Jugendarbeit weiter geführt wird und hoffe natürlich auch, dass ich mit meinem Beitrag die Jugendarbeit unterstützen kann.
Redaktion
Herr Koletzki, wir danken Ihnen für das ausführliche und sehr gute Gespräch. Bedanken uns auch für Ihr Vertrauen in den SV Röchling und hoffen auf langjährige Zusammenarbeit. Vor allen Dingen wünschen wir Ihnen und Ihrem Unternehmen K2S für die Zukunft alles Gute.
Martin Koletzki
Sehr gerne und herzlichen Dank.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here