Film & Diskussion „Countdown am Xingu“ kostenlos im Filmhaus

Einblicke hinter die Kulissen eines Megastaudamms…

Amazonas
Amazonas

Im Rahmen der Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“ zeigt das Netzwerk Entwicklungspolitik im Saarland e.V. in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken und dem BUND Saar am 20. September um 17.30 Uhr im Filmhaus Saarbrücken kostenlos den Film „Countdown am Xingu V“ von Regisseur Martin Kessler über den drittgrößten Staudamm der Welt. Im Anschluss findet eine Diskussion über lokale und weltweite Energiepolitik und Energiegerechtigkeit mit Stephan Rauber vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und Christoph Hassel vom BUND Saar statt, moderiert von Christian Bersin, Leiter des Amtes für Klima- und Umweltschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Der Film schaut hinter die Kulissen beim Bau des Megastaudamms Belo Monte am Amazonasfluss Xingu in Brasilien. Um ihn ranken sich Korruptionsskandale, Umweltverschmutzungen, der Staudammwahn multinationaler Konzerne und massive Rechteverletzungen an der indigenen Bevölkerung.

„Ohne Korruption wäre Belo Monte nicht gebaut worden“, sagt der katholische Bischof Erwin Kräutler. Und kritisiert europäische Firmen wie Siemens, die die Turbinen für den „Staudammwahn“ liefern. Inzwischen ist die brasilianische Präsidentin selbst einem bizarren Machtkampf als Folge des Korruptionsskandals zum „Opfer“ gefallen. Doch der Konflikt geht weiter: Am Fluss Tapajos, wo der Stamm der Munduruku gegen weitere Großstaudämme kämpft. Mehr Infos: www.nes-web.de

Infos auf einen Blick:

Datum: Donnerstag, 20. September 2018
Uhrzeit: 17.30 Uhr
Ort: Filmhaus Saarbrücken, Mainzer Straße 8, 66111 Saarbrücken

DER EINTRITT IST FREI

Hintergrundinformation:

Die Aktionswoche „Das Saarland voller Energie“, die vom 15. bis 23. September 2018 zahlreiche Informationsveranstaltungen im gesamten Saarland bietet, wird unter anderem über die Themen umweltfreundliche Mobilität, erneuerbare Energien sowie energieeffizientes Bauen, Sanieren und Heizen informieren. Möglichst viele Menschen sollen durch die vielseitigen Aktionen für Energie- und Klimaschutz sowie eine zukunftsorientierte und nachhaltige Energiewende sensibilisiert werden.

Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, der Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Mehr Informationen: https://www.saarland.de/233495.htm

Ähnliche Fotos: