Der SV Auersmacher  empfing den Oberligaprimus aus Homburg.

Die Gäste begannen etwas stärker und wollten das Spiel durch schnelles Kombinationsspiel entscheiden. Die Hausherren standen defensiv stark und waren immer wieder gefährlich.

Als man denkte man geht mit einem 0:0 in die Pause war es in der 45.Minute der stark aufspielende Melvin Heid der das 1:0 erziehlte.

Nach der Pause das gleiche Spiel Homburg mit druck nach vorne und Auersmacher stand richtig gut in der defensive.

In der 69.Minute ist es geschehen und Alexander Hahn nutze seine Chance und erzielte das 1:1

Nun war es immer wieder Homburg die zu gefährlichen Torchancen gekommen sind.

Ab der 88.Minute waren die Hausherren nach einer Roten Karte in Unterzahl.Nun erhöhte der Gast aus Homburg nochmals den Druck.In der 6.Minute der Nachspielzeit erzielte Christian Telsch sehenswert von der strafraumecke das erlösende 1:2

 

Nach hartem Kampf zieht so der Oberligist Homburg in die nächste Runde des Pokals ein


Zur Fotogalerie

Ähnliche Fotos:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here