Die TV Saarlouis Royals empfingen im 2. Heimspiel der Saison die TK Hannover.

Saarlouis agierte sehr aggressiv und sehr zielstrebig nach 5 Minuten führte man 12:4 und gewann das erste Viertel mit 22:11.

Im 2.Viertel hielt man Hannover stetig auf mindestens 7Punkte abstand und führte nach ca. 5 min mit 29:16. Saarlouis war zu dieser Zeit immer gefährlich über die Nationalspielerin Ilmberger die unter dem Korb stark aufspielte.

Saarlouis wurde in der Defense immer stärker und dann fielen auch die Körbe vorne, knapp 2 Minuten vor der Halbzeit ein kurzer Spurt von Saarlouis als Meynadier, Tisdale und Brodersern mit ihren 3Punkt würfen die 43:25 Halbzeitführung herausspielten.

Das 3.Viertel gewann Saarlouis 53:36

Im 4.Viertel ließen die Royals dann nichts mehr anbrennen und gewannen mit 71:50

Es Punketen: Meynadier (16Pkt, 2Assist, 2Steals), Niedola (13Pkt, 12 Reb, 3Steals), Brodersen (9Pkt, 6Assist), Eckerle (8Pkt), Ilmberger (8Pkt,8Reb), Crozon (6Pkt),Tisdale (5Pkt), Adams, Stingfield und Jahn jeweils (2Pkt)


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here