Einzelhandelsaktion „Heimat shoppen“ am Freitag, den  7. und Samstag, den 8. September 2018 in Saarlouis

Über 130 Einzelhändler und Unternehmen beteiligen sich in Saarlouis an der saarlandweiten Aktion. Oberbürgermeister Peter Demmer bedankt sich für dieses große Engagement und betont die Bedeutung des Handels für eine attraktive Stadt. „Ich lade herzlich zu dieser Aktion ein und wünsche den Kundinnen und Kunden einen angenehmen Aufenthalt in den teilnehmende „Heimat Shops“ und den gastronomischen Betrieben unserer Stadt. Den Geschäftsleuten wünsche ich gute Gespräche und viel Erfolg bei den geplanten Aktionen“, so Demmer.

Die gemeinsame Initiative von IHK Saarland, saarländischen Städten/Gemeinden, Gewerbevereinen und Stadtmarketing-Organisationen in Zusammenarbeit mit den Händlern vor Ort, konnte bereits sehr erfolgreich im vergangenen Jahr aufzeigen, welchen Beitrag die lokalen Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen für den Erhalt lebendiger Ortskerne leisten. Neben der Kreisstadt Saarlouis wird die Aktion vom Verband Saarlouis, dem OIV Roden und der FOG Fraulautern unterstützt.

Mit dem Projekt soll vor allem der lokalen Bevölkerung die Bedeutung der ortsansässigen Händler und Dienstleister ins Bewusstsein gebracht werden. Handel ist mehr als nur der reine Einkauf. Er steht als Wirtschaftsfaktor für die Lebensqualität, die Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen am Wohnort, für kompetente Beratung und Service und die Wahrnehmung einer Stadt als Wohlfühlort.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here