Dieter Leonhard zum Präsidenten der htw saar gewählt

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) bekommt zum Jahreswechsel einen neuen Präsidenten: Senat und Hochschulrat wählten am 26. September 2018 Prof. Dr. Dieter Leonhard zum Amtsnachfolger von Prof. Dr. Wolrad Rommel, dessen Amtszeit mit Ablauf des Jahres endet.

Ministerpräsident Tobias Hans zeigte sich erfreut und beglückwünschte Herrn Prof. Dr. Leonhard zu seiner Wahl: „Ich bin zuversichtlich, dass mit Herrn Prof. Dr. Dieter Leonhard ein Nachfolger gefunden ist, der in verantwortungsvoller Weise und mit großem Engagement die Weiterentwicklung der htw saar mitprägen wird und mit seinem Wissen und seiner Erfahrung beste Voraussetzungen erfüllt, das Amt des Präsidenten ausüben zu können. Der künftige Amtsinhaber ist ein gut vernetzter Wissenschaftler, der international ausgerichtet und zugleich eng mit dem Saarland verbunden ist.“
Prof. Dr. Dieter Leonhard, Jahrgang 1959, studierte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie an der Ecole Nationale Supérieure d’Hydraulique et de Mécanique in Grenoble, Frankreich. Nach seiner Promotion auf dem Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft am KIT 1991 arbeitete er mehrere Jahre in verschiedenen Unternehmen und wurde 1995 an die Frankfurt University of Applied Sciences als Professor für Siedlungswasserwirtschaft und Hydromechanik berufen. Dort war er von 2011 bis 2005 Gründungsdekan des Fachbereichs 1 „Architektur. Bauingenieurwesen. Vermessungswesen“.
2004 wurde er Vizepräsident der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH) hier in Saarbrücken, die er von 2006 bis 2008 als Präsident leitete.
2008 wurde er zum Rektor der Hochschule Mannheim gewählt, 2015 erfolgte die Wiederwahl.