Die Hertha aus Wiesbach empfing zum ersten Spiel des Jahres den FV Diefflen.

Die Gäste aus Diefflen begannen sehr fokussiert und kontrollierten mit Ballbesitz und schnellem Spiel in die Spitzen. Wiesbach fand am Anfang des Spiel keinen Weg ins Spiel zu finden.In der 16.Minute war es passiert, nach einer Balleroberung im Mittelfeld schalteten die Mannen von Thomas Hofer blitzschnell als Fabian Poss stark den mitgelaufenen Kevin Folz bedient und dieser mit einem tollen Schuss das 0:1 erzielte.

Wiesbach kämpfte sich ins Spiel und wurde nun immer besser , es häuften sich bei Diefflen die Fehler und die Gastgeber versuchten mit einem hohen Druck den Ausgleich zu erzielen.

Nach der Pause das gleiche Spiel Wiesbach druckvoll und Diefflen versuchte dagegenzuhalten. In der 59.Minute war es Samed Karatas der nach einem Eckball das 1:1 erzielte.

Von nun an war ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften hatten ihre Chancen.

Fabian Poss war der Matchwinner als er in der 79.Minute nach toller Vorarbeit von Haase mit einem fulminanten Hammer aus spitzem Winkel das 1:2 für Diefflen schoss.

Diefflen spielte den Sieg nach Hause und am kommendem Samstag wartet auf dem Heimischen Babelsberg der Ligaprimus aus Homburg


Zu Fotos des Spiels

Ähnliche Fotos:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here