Die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), die 2008 im Saarland gegründet wurde, erhält als erste und bisher einzige private Hochschule im Saarland die unbefristete staatliche Anerkennung durch die Staatskanzlei des Saarlandes.

Seit 2008 ist sie drei Mal positiv durch den Wissenschaftsrat evaluiert worden. Mit der jetzigen Anerkennung hat sie zudem drei Verfahren zur staatlichen Anerkennung nach dem SHSG durchlaufen und alle Verfahren erfolgreich abgeschlossen. Damit hat die Hochschule seit ihrer ersten staatlichen Anerkennung vor rund zehn Jahren einen letzten Meilenstein der Anforderungen des Saarländischen Hochschulgesetzes (SHSG) gemeistert.

“Seit ihrer Gründung hat sich die DHfPG kontinuierlich mit viel Engagement und hohem wissenschaftlichen Anspruch innerhalb der deutschen Hochschullandschaft einen Namen gemacht. Mit ihrem vielfältigen Angebot und außergewöhnlichen Profil, das mittels eines Fernstudiums den Erwerb eines Bachelorabschlusses oder Masterabschlusses in der Zukunftsbranche Fitness und Gesundheit ermöglicht, leistet sie einen bedeutenden Beitrag zur Steigerung der Attraktivität des Bildungsstandorts Saarland.” so Ministerpräsidentin und Wissenschaftsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Neben der Zentrale in Saarbrücken hält die DHfPG zurzeit zehn weitere Fernstudienzentren in Deutschland, der Schweiz und Österreich vor. Seit ihrer Gründung verzeichnet die DHfPG stetig wachsende Studierendenzahlen. Aktuell nutzen rund 7.900 Studierende ihr Angebot. Unter https://www.dhfpg.de/ können sich Interessierte über die Hochschule und ihr Studienangebot informieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here