Derby Zeit im ProWin Stadion in Wiesbach

Vor 1250 Zuschauer empfing die Hertha aus Wiesbach den Nachbar Eppelborn zum Derby. In den ersten Minuten war es ein langsames abtasten. Die Gäste aus Eppelborn fanden immer besser ins Spiel und hatten etwas mehr vom Spiel. In der 18. Minute war es Patrick Ackermann der eiskalt einen Konter der Hausherren vollstreckte und das 1:0 erzielte. Wiesbach hatte nun etwas die Kontrolle über das Spiel und Eppelborn kämpfte und wurde immer stärker. Nach der Pause spielten die Gäste weiter nach vorne doch scheiterten oft vor dem Strafraum. Wiesbach konterte immer Gefährlich. In der Nachspielzeit 90+5 war es Hendrik Schmidt der einen gut ausgespielten Konter eiskalt den Torhüter überlupfte und das Endstand zum 2:0 herstellte.


 Zur Galerie Hertha Wiesbach vs. Eppelborn – 20180309

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here