Am Muttertag hatte der SV09 Fraulautern den SV Lisdorf zu Gast.

Am Muttertag hatte der SV09 Fraulautern den SV Lisdorf zu Gast. Der Gastgeber nahm es wörtlich mit dem Schenken, denn es ging Schlag auf Schlag aufs Tor der Lisdorfer. Maximilian Mehle verwandelte den ersten Angriff gleich in der 4. Minute ins 1:0, gleich darauf in der 10. Minute war Dominik Biehl der glückliche, der das 2:0 für Fraulautern erzielte. Die erste Spielhälfte glich einem Bombardement an Toren gegenüber den Gästen. In der 28 Minute wiedermal Mehle der den Treffer zum 3:0 erkämpfte. Kurz vor Ende der ersten Hälfte knallte es wieder im Tor des SV Lisdorf, Marco Folz schob schmerzfrei das Runde ins Eckige in der 44. Minute zum 4:0.

Trotz des bescheidenen Wetters ließen sich die beiden Mannschaften nicht vom Spiel abbringen. Die 48. Minute, Fraulautern nicht zu halten – Torschütze Kevin Oberhauser schoss das 5:0. Es hörte nicht auf, es regnete Tore, Fraulautern setzte noch einen auf die Fußball Krone, dass 6:0 fiel in der 57. Minute durch Marco Folz. Lisdorf folgte dem Ruf der Tore und setzte einiges dagegen. Für Lisdorf fiel nun der erste Treffer zum 6:1 in der 68. Minute – durch Roland Bettinger. Da kam der Aufschwung für den SV Lisdorf, 70. Minute Patrick Müller holte sich das 6:2. Der Schiedsrichter ließ 3 Minuten nachspielen, dort nahm Lisdorf noch einen Treffer mit nachhause von Christian Becker. Am Ende reichte es dennoch nicht für den Sieg.

Die beiden Mannschaften trennten sich mit einem Spielstand von 6:3 für den SV09 Fraulautern.


 Zu Fotos des Spiels

Ähnliche Fotos:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here