Zu den am Wochenende von Lohnsteuer-kompakt.de veröffentlichten Zahlen zur Bearbeitungszeit in den Finanzämtern erklärte Finanzminister Peter Strobel am Montag: „Zunächst einmal möchte ich den Kolleginnen und Kollegen in den Finanzämtern für ihre gute Arbeit danken. Ich freue mich, dass wir es bei der Bearbeitungszeit nun auf Platz 1 der Bundesländer geschafft haben.“
Im Durchschnitt brauchen die Finanzämter bundesweit 56,1 Tage, im Saarland hingegen brauchen die Finanzbeamten rund 48,7 Tage zur Bearbeitung der Steuererklärungen.
„Unser Ziel ist es, diese Entwicklung fortzusetzen. Deshalb haben wir vor kurzem gemeinsam mit den Interessenvertretungen das Projekt „EdA“ ins Leben gerufen. Damit sollen die Bürgerinnen und Bürger einen ganz klaren Nutzen haben: Sie erhalten schneller ihre Erstattungen als vorher und wir erhöhen vor Ort das Serviceangebot“, erklärte Peter Strobel.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here