Am Dienstag gings weiter mit der Zwischenrunde.

In der Gruppe A setzte sich die SG Saubach vor dem FSV Hemmersdorf durch.

Die Gruppe B gewann der VfB Dillingen vor dem FV Diefflen 2

In der Gruppe C war es der FV Diefflen der sich vor der DJK Dillingen durchsetzte und in der Gruppe D war es Röchling Völklingen vor dem FV Siersburg.

 

Nun ging es zum Viertelfinale.

Das erste Spiel lautete SG Saubach gegen die DJK Dillingen, hier setzte sich die SG Saubach mit 6:1 durch. Im 2. Spiel waren es der VfB Dillingen und der Fv Siersburg die sich gegenüberstanden, hier konnte der VfB Dillingen nach Siebenmeterschiessen mit 4:2 durchsetzen. Im 3. Spiel dann die erste Überraschung als der FSV Hemmersdorf den FV Diefflen 1 mit 5:3 bezwang und ins Halbfinale einzog. Das Letzte Spiel gewann Röchling Völklingen gegen die 2.mannschaft von Diefflen mit 7:4.

 

Die Halbfinalspiele standen nun an.

Das erste Spiel machten die SG Saubach gegen den VfB Dillingen,der VfB Dillingen setzte sich hier mit 0:5 durch und stand somit im Finale.

Im 2.Spiel standen sich der FSV Hemmersdorf und der Röchling Völklingen gegenüber, hierbei setzte sich Völklingen mi 3:1 durch und folgte Dillingen ins Finale.

 

Das Spiel um Platz3 gewann der FSV Hemmersdorf 3:2 gegen die SG Saubach.

 

Das Große Finale

Der VfB Dillingen und Röchling Völklingen standen sich gegenüber beide Mannschaften zeigten ein tolles und kämpferisches Spiel das bis zum Siebenmeterschießen keinen Gewinner fand. Dillingens Torhüter Sascha Kilper war es der in dem Turnier vom 7meter Punkt unbesiegbar schien und alle Siebenmeter im Turnier gegen sich hielt. So gewann der VfB Dillingen das Turnier mit 5:3 gegen Völklingen


Zur Fotogalerie

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here