Arbeitsministerin Anke Rehlinger zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen

Anke Rehlinger - Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes - Foto: (c) Saarland.de
Anke Rehlinger – Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes – Foto: (c) Saarland.de

Die gute Entwicklung am saarländischen Arbeitsmarkt hat zum Herbst-Beginn deutlich an Fahrt aufgenommen. Ministerin Rehlinger: „Der Rückgang der Arbeitslosenquote auf 5,9 Prozent ist sehr erfreulich und belegt nicht nur die weiterhin stabile Beschäftigungsnachfrage, sondern auch die Erfolge der saarländischen Arbeitsmarktpolitik – und hier nenne ich neben der guten Arbeit der Landesregierung insbesondere auch die Jobcenter und die Arbeitsagentur.“ Hervorzuheben ist vor allem die positive Entwicklung beim Rückgang der Frauenarbeitslosigkeit, aber auch bei älteren Menschen über 50 Jahre sowie bei den Langzeitarbeitslosen. Im Jahresvergleich konnte fast 1.400 Langzeitarbeitslosen eine neue Perspektive eröffnet werden. Dazu die Ministerin: „Hier tragen auch die langjährigen Anstrengungen unseres Landesprogramms Arbeit für das Saarland (ASaar) Früchte.“ Die aktuellen Zahlen belegen zudem, dass auch die Eingliederung von Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund zunehmend gelingt, denn hier konnte die Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr um mehr als 3 Prozent reduziert werden. Ministerin Rehlinger abschließend: „Beachtenswert ist auch, dass die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt fast gleichermaßen sowohl die städtischen Ballungsräume als auch den ländlichen Raum erreicht hat.“