BENEFIZKONZERT FÜR UNICEF (Schulen für Afrika)

DIE BESTEN NACHWUCHS-PIANISTEN DER WELT KONZERTIEREN MIT DEM ORCHESTER DER BUNDESPOLIZEI MÜNCHEN UND BIETEN EINE ATEMBERAUBENDE UND EMOTIONSGELADENE SHOW DIE MAN SO SCHNELL NICHT VERGISST:

Am 29. März um 19 Uhr (Grünndonnerstag) geben die Stars von Morgen im Vereinshaus Fraulautern ein besonderes Konzert mit dem Orchester der Bundespolizei München. Quasi im fliegenden Wechsel spielen die jungen Pianisten einzelne Sätze aus drei berühmten Klavierkonzerten und schaffen so gemeinsam ein Gesamtkunstwerk. Die Musik ist mitreißend und unterhaltsam zugleich, da sie Elemente der klassischen Musik und Elemente des Jazz miteinander vereint.  (Konzert für Klavier und Orchester von E. Grieg, Konzert für Klavier und Orchester und Rhapsody in Blue von G. Gershwin)

Die Pianisten im Alter zwischen 14 und 17 Jahren –alle sind bereits Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe und konzertieren in so bedeutenden Sälen, wie der Berliner Philharmonie, der Carnegie Hall New York, der Wigmore Hall London, der Stuttgarter Liederhalle und dem Wiener Musikverein– werden von Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy persönlich betreut und haben bereits zusammen mit Lang Lang auf der Bühne gestanden. In einem aufwendigen Casting haben sie sich gegen harte internationale Konkurrenz (aus mehr als 500 Bewerbern weltweit wurden von der Lang Lang International Music Foundation und Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy die besten Nachwuchspianisten der Welt ausgewählt) behauptet um von Prof. Schmitt-Leonardy in einem intensiven Coaching für die nächsten Auftritte vorbereitet zu werden. Die Teilnehmer der aktuellen WSL-Masterclass sind aus den USA, Irland, Spanien, Deutschland, der Türkei, Armenien, Korea, Großbritannien, Polen, Italien und Süd-Afrika.

„WSL-Masterclass“ unter der künstlerischen Leitung des international renommierten Konzertpianisten und Professors für Klavier in Mannheim und Paris Wolfram Schmitt-Leonardy, ist die Weiterführung und Intensivierung der weltweit einmaligen Zusammenführung junger hochbegabter Musiker wie sie das Allianz Junior Music Camp der Lang Lang International Music Foundation New York bietet. Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy ruft hierzu mit der Unterstützung der Lang Lang Foundation weltweit Kooperationen mit bedeutenden Musikfestivals und Konzertveranstaltern ins Leben.

„WSL-Masterclass“ ist Symbol für eine nachhaltige Investition in unsere nachkommende Generation, und essentielle kulturelle und soziale Werte. Mit der Förderung der jungen, hoffnungsvollen Menschen soll eine Tradition begründet werden, die Exzellenz, Begeisterung und Liebe zur Musik in den Fokus rückt. Die langfristige Begleitung der Teilnehmer und die Freundschaften, die unter den Teilnehmern entstehen ermöglichen die Freisetzung einzigartiger Synergien. Es entwickelt sich ein positiver, lebhafter Austausch und Diskurs zwischen Gleichgesinnten, der geprägt ist von gegenseitiger Wertschätzung statt von Konkurrenzdenken und damit für die bestmögliche Entwicklung der jungen Menschen von großer Bedeutung ist.

„WSL-Masterclass“ ist letztlich eine Investition in junge Menschen mit großem geistigen und emotionalen Potential, Disziplin, Leidenschaft, Kreativität, Hingabe und Fleiß, Sensibilität und Ausdauer sowie eine Investition in klassische Musik und Kultur, die eine zentrale Stellung in einer gesunden, lebendigen Gesellschaft einnehmen. Dem Initiator und Leiter des Projekts, Prof. Wolfram Schmitt-Leonardy, ist es  ein Herzensanliegen, junge enthusiastische Menschen optimal zu fördern und zu fordern damit sie ihr geistiges und künstlerisches Potential zur Gänze entfalten können und letztlich zu unser aller Erbauung und Freude mit dazu beitragen klassische Musik und Werte mehr Menschen näher zu bringen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here