14. Zeltpräsentation regionaler Produkte in Karlsbrunn am 10. und 11. November 20181

Sich im Warndt wohlfühlen und genießen

Zeltpräsentation regionaler Produkte in Karlsbrunn - Foto: (c) Nadja Haag
Zeltpräsentation regionaler Produkte in Karlsbrunn – Foto: (c) Nadja Haag

Die Erfolgsgeschichte „WarndtProdukte“ geht als Veranstaltung in die nächste Runde. Am 10. und 11. November 2018 präsentieren sich bereits zum 14. Mal zahlreiche Aussteller aus dem Warndt auf dem Karlsbrunner Festplatz. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr wieder samstags und sonntags statt. Samstag von 11:00 bis 19:00 Uhr und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Von der Heidschnucken-Salami bis zum Rehschinken, selbstgemachte Marmeladen, Bienenprodukte in allen Formen, edlen Obstbränden, Likören und Säften bis zu Äpfeln und Kartoffeln, Sauerkraut, Öl, Senf und Brot, sogar Schmuck und Dekoartikel – alles findet seine Abnehmer.

Natürlich fehlen auch in diesem Jahr weder Wildfleisch, Ziegenprodukte noch Chutneys  in der bunten Palette regionaler Produkte.

Neu in diesem Jahr:  Gewürzmischungen und Reinigungsprodukte, die ungefährlich für Mensch, Tier und Umwelt sind. 

Und wieder dabei: Biofleisch vom Glanrind.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, denn das Restaurant Warndtperle aus Ludweiler bietet Gerichte aus regionalen Produkten an. Jacovin Ludweiler bietet Wein und Glühwein an. Außerdem lassen Sie sich vom Kuchenbuffet der Blumenfrauen überraschen.

Die LAG Warndt-Saargau informiert Sie, ebenso wie das Musée les Mineurs, die Gemeinde Freyming-Merlebach und die Gemeinde Großrosseln über aktuelle Neuigkeiten.

Es ist also für jeden Geschmack etwas dabei.

Schirmherr der Veranstaltung ist Peter Gillo, Regionalverbandsdirektor.

Die Eröffnung findet samstags um 11.00 Uhr statt und wird musikalisch umrahmt von der Flötengruppe der Grundschule Großrosseln in Kooperation mit dem Musikverein Rheingold.

Alle Besucher von nah und fern sind eingeladen, sich zu informieren und regionale Produkte zu genießen und mit nach Hause zu nehmen. Vorbei kommen lohnt sich.